Beim Flockdruck wird das Druckmotiv aus Folien geplottet und dann auf das Textil übertragen. Neben Baumwollgewebe kann auch Polyester-, Nylon-, Viskose- sowie Mischgewebe bedruckt werden. Flockfolien erzeugen ein leicht poröses Abbild, das sich wie Samt anfühlt und eher den Eindruck von Stoff erfüllt.